Markt und Straßen stehn verlassen… Weihnachtskleid 2020

Finale des WKSAL, hier kommt mein Kleid…

(Dieser Beitrag enthält möglicherweise Werbung in dem ich Schnittmuster und Stoffquelle benenne…)

Ein sehr spezielles Weihnachtsfest – mit einem sehr speziellen Kleid… So sonnig, wie auf diesen Bildern, war die Stimmung 2020 weiß Gott nicht immer! Mal abgesehen von der beängstigenden allgemeinen aktuellen Lage, geht das Jahr für mich persönlich allerdings deutlich hoffnungsvoller zu Ende, als es sich unterwegs dargestellt hat… Das hat vielleicht auch dazu geführt, dass ich meine Nähmotivation wieder gefunden habe: Alle 4 Weihnachtskleid – Projekte habe ich mit Freude umgesetzt.

Zum Fotografieren hat es allerdings leider erst für dieses Kleid gereicht. Das hat euch -meine ich aus den Kommentaren gelesen zu haben- am meisten interessiert. Also starte ich damit.

Das Kleid 7 “summer day downtown” aus der Ottobre 2/2019. Genäht habe ich aus einem etwas unweihnachtlichen Baumwollstoff von Snaply in Größe 36. Wobei ich zumindest eine Schokoladenassoziation habe…

Es war eine Freude, die ganzen Details zu nähen. Kragen, Ärmelschlitze, Brusttasche, Bindeband… (Die 14 Druckknöpfe anzubringen war nicht unanstrengend, aber sie passen jetzt gut zum Look finde ich.)

Das Kleid passt perfekt und gefällt mir. Ich habe nichts an dem Schnitt geändert. Es ist z.B. mit meinem gelben maari cardigan schon fast alltagstauglich.

Darunter trage ich tatsächlich das entstandene Unterkleid aus Modal-Lycra. Das funktioniert auch bei zügigem Gehen sehr gut. Das Kleid rutscht nicht wirklich hoch.

Das Unterkleid sitzt gut, und fühlt sich extrem bequem an. Gleichzeitig hatte ich auch das Gefühl, es bildet eine wärmende zusätzliche Schicht. Ich hoffe ich kann euch noch ein Tragebild davon nachreichen.

Dieses “Dschungel-Kleid” ist aber eindeutlig nicht mein Faforit unter meinen diesjährigen Weihnachtskleidern…

Wir haben jetzt 2 Wochen frei, und natürlich nicht viel vor. Ich hoffe ,ich kann den Rest der Bande zu weiteren Fotosafaries überreden! Derweil gebe ich mit Freude einen Beitrag zum Finale beim MMM. Ich bin sehr froh, dass es grade dieses Jahr diese wunderbare Möglichkeit zu Inspiration, Austausch und Fokussierung auf schöne Dinge und Menschen neben dem ganzen Wahnsinn gibt! Danke an die Oraganisatoren und alle, die mitmachen oder mitlesen…

Ich wünsche euch gute Weihnachten!

Sarah

Und das hier kommt noch…

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

30 Gedanken zu „Markt und Straßen stehn verlassen… Weihnachtskleid 2020“

  1. Sehr, sehr schön, gefällt mir ausgesprochen gut. Da ich den SEW-Along nicht Somerset verfolgt habe, habe ich bei deinen vorausgehenden Posts geschaut, was du über den Stoff sagst, habe jedoch nichts gefunden (übersehen?). Den Stoff finde ich nämlich ganz toll. Welches Material ist das?
    Frohe Weihnachten!
    LG
    Siebensachen

  2. Es ist wirklich klasse geworden, besonders die Tiere geben dem ganzen eine lässige Note. Ich freu mich auch schon sehr auf das Karo-Kleid. Wünsch dir schöne Feiertage!
    LG Karin

  3. Wie schön, ich fand den Stoff ja von Anfang an schon toll und nun das Kleid daraus, ich bin begeistert. Ein Dschungel-Weihnachtskleid, die Papagaeien leuchten so schön und mit deiner neuen Jacke…perfekt. Hab einfach Freude damit, denn dass ist doch das, was selber nähen ausmacht. Wir können uns so einfach glücklich machen.
    Ein fröhliches Fest wünscht dir
    Silke

  4. So ein schönes Kleid! Es steht dir ganz ausgezeichnet, und der gelbe Cardigan passt so wunderbar dazu. Ich habe mir den Stoff viel bunter vorgestellt, und bin jetzt ganz erstaunt, dass die Tiere so unauffällig sind. Aber die schokoladenbraune Farbe mag ich sehr.
    Dann bin ich mal gespannt, was dein Favorit an Weihnachten ist und auf die weiteren Fotos.
    Habt ein schönes und erholsames Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße
    Christiane

  5. Ganz tolles Outfit! Das kann ich mir sommers wie winters vorstellen. Wieso dieses Kleid nicht dein Liebling ist, kann ich gar nicht verstehen, ich würde es gleich nehmen, mit allem anderen zusammen natürlich… Ein schönes Weihnachtsfest wünscht Regina

  6. Na da können wir uns ja noch über weitere schöne Fotostrecken freuen! Dein Kleid ist toll, ich bin schwer beeindruckt von der Mühe mit den vielen Details, der Schnitt steht Dir ganz hervorragend. Die Tiere auf dem SToff finde ich wunderschön, auch wenn es Farben gibt die Dir noch besser stehen als das braun des Stoffes. In jedem Fall ein wundervolles Kleid, das garantiert jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubert! Ich wünsche Euch schöne Feiertage!!! Kuestensocke

  7. Liebe Sarah, ich finde dieses Kleid wunderschön, und auf mich wirkt es absolut weihnachtlich. Ich mag die Kombination des braunen Stoffes mit der gelben Jacke sehr gern. Auch wenn die Farben an Dir ungewohnt sind, stehen sie Dir ausgezeichnet! Ich bewundere Deine Produktivität und freue mich auf die Tragebilder Deiner anderen Werke. Vor allem das Karokleid interessiert mich sehr- ist das Dein Favorit?
    Ich freue mich sehr, daß ich Deinen Blog in diesem eigenartigen Jahr 2020 lesen durfte, und freue mich sehr auf ein gesundes Wiedersehen 2021!
    liebe Grüße
    Barbara

  8. Ein wunderbares anderes Weihnachtskleid zeigst du uns, ich bin verliebt. Bei Druckknöpfen hätte ich immer Angst dass sie ausreißen.

    Frohe Weihnachten wünsche ich dir, LG Heike

  9. Liebe Sarah, sehr habe ich mich auf Deinen Beitrag gefreut – zurecht! Das Kleid ist wunderschön und nicht nur fast alltagstauglich. Ziehe es unbedingt an, auf dem Weg zur Arbeit, beim Bummel mit den Kindern, beim Fest, beim Essen in Familie. Es steht dir so gut und mit dem srnfgelben Jäckchen perfekt kombiniert. Ich wünsche Dir ein gemütliches Weihnachtsfest, komm gut ins neue Jahr und ich freue mich, von Dir zu lesen.
    Liebe Grüße von Ina

  10. Hach, ein klassisches Hemdblusenkleid mit wildem Stoff kommt einfach gut; ich finde dein Kleid ganzganz toll und perfekt kombiniert mit deinem Strickjäckchen.
    Dir und deiner Familie ein schönes Fest und lG von Susanne

  11. Das Kleid hat durch den Stoff einen ganz eigenen Charakter, es gefällt mir sehr gut. Besonders reizvoll finde ich die Kombination mit der gelben Jacke.

    Frohe Weihnachten wünscht Bella

  12. Das Kleid gefällt mir sehr gut, der gelbe Cardigan ist ein schöner Kombi Partner. Die Druckknöpfe finde ich sehr passend, ich traue mich da nicht so dran. Das Kleid habe ich als Sommerversion mit kurzen Arm im Schrank. Schöne Feiertage Jeanette

  13. Dein Kleid ist sensationell und steht Dir wirklich gut! In Kombination mit der tollen Strickjacke – perfekt! Ich beneide alle, die ein so schönes Senfgelb tragen können. Wunderschöne Fotos zudem. Ich bin gespannt auf die anderen Kleider, wenn das nicht Dein Lieblingskleid sein soll 😉
    Ein schönes Weihnachtsfest! Liebe Grüsse, Heike

  14. Ich mag das Kleid! Etwas Leichtigkeit versprühendes kann man doch gerade gebrauchen. Die gelbe Jacke passt super dazu. Welches wohl dein Favorit ist? Ich tippe auf das Hahnentritt Modell…

  15. Wenn ich mir Deine Kollektion so ansehe, bin ich mir sicher, Du bist für alle Anforderungen der kommenden Tage gut gerüstet. Das braune Kleid ist schon mal ein toller Einstieg und ich freue mich schon auf die Bilderserien der anderen Sachen. Uns hier fehlt im Moment die Sonne, da wir bei dieser Wetterlage meistens Hochnebel haben.
    Frohe Weihnachten!
    Grüßle Bellana

  16. Da können wir uns ja noch auf viele schöne Bilder freuen! Dau hast aber recht das braune Kleid war auch ganz klar mein Favorit! Es ist toll geworden und ich finde es total alltagstauglich! Vielleicht findest du ein paar Gelegenheiten, um es zu tragen!
    LG und ein schönes Weihnachtsfest
    Monika

  17. Sehr schön, deine Bilder schau ich mir immer besonders gerne an 🙂 Das Kleid ist dir wieder mal sehr gelungen, mich würden noch mehr Details zum Unterkleid interessieren – Schnitt, Stoff (ist Modal-Lycra dehnbar?), Aussehen 🙂 Ich bräuchte nämlich auch mal eins.
    Liebe Grüße und fröhliche Weihnachten!
    Jenny

  18. Das ist einfach ein saucooles Kleid! Ich liebe diesen Druck immernoch abgöttisch und was du daraus gezaubert hast ebenfalls. Wenn das allerdings schon nicht dein Favorit ist, bin ich sehr gespannt auf den Rest 😀
    Liebe Grüße,
    Katrin

  19. Hach, das Kleid ist so schön! Und die Kombi mit dem senfgelben Cardi gefällt mir auch sehr. Ich mag diese Farben … Und ich bewundere dich wirklich – du hast ja eine kleine Kollektion genäht! Ich freu mich auf die nächsten Blogbeiträge von dir!
    Fröhliche Weihnachten dir und deiner Familie wünscht dir Doro

  20. Tolles Kleid! Die anderen gefallen mir aber auch gut. Da warst du echt fleißig. Das Päckchen passt ja perfekt dazu und der Stoff macht gute Laune. Schön auch, dass es ohne Änderungen passt. So macht nähen am meisten Spaß.
    LG Nadine

  21. Stimmt, das Kleid interessierte mich am meisten 😀 Es ist sehr schön geworden, auch die Fotos und wie du das Kleid kombiniert hast. Und schön, dass das mit dem Unterkleid dann doch funktioniert hat.
    Liebe Grüße Tina

  22. Welch ein besonderes Kleid, ach quatsch was für vier tolle Projekte. Wenn das nicht Dein Favorit ist, welches dann… Das Hahnentritt- Kleid?
    Das Kleid selbst finde ich sehr gelungen und dank Unterkleid und Stiefel für kühle Temperaturen geeignet, dazu passt der Cardigan in dieser wunderbaren Farbe perfekt.
    Auf die anderen Postings bin ich sehr gespannt!!

    Die Fotos sind mal wieder klasse 🙂

    LG und angenehme freie Tage mit Deinen Lieben wünscht
    Sandra

  23. Hallo Sarah,
    was für ein tolles Kleid bzw. Outfit mit dem Strickjäckchen. Der ungewöhnliche Stoff macht sich super als Hemdblusenkleid.
    Ich bin schon gespannt auf den Blogpost zu deinen anderen genähten Projekten und besonders zu dem Unterkleid.
    Lieber Gruß,
    Muriel

  24. Das Kleid sieht so toll aus! Ich mag das Muster sehr, es ist vom Motiv ausgefallen, aber sehr harmonisch. Der Schnitt passt einfach perfekt dazu 🙂
    Ich freue mich auch auf Bilder der übrigen Kleider!

  25. Voll schön, das Kleid – hat sowas Herbstliches, und wenn man genauer hinguckt, kriegt man gute Laune von den Tierchen. Ich staune und bewundere immer, dass Dir die Details an Manschetten, Kragen etc. soviel Spaß machen – man sieht es ihnen natürlich auch an, die Verarbeitung ist super! Und die Fotos wie immer eine Augenweide.
    Liebe Grüße und alles Gute schonmal für das neue Jahr!

  26. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal einem sagen würde “mensch, die Farbe braun steht dir”. Aber ich finde, auch wenn ungewöhnlich für dich, die Farbe steht dir tatsächlich sehr gut, insbesonders in Kombination mit der Strickjacke und Handtasche. Natürlich machen die kleinen Tierchen auch was her. 😛 Ich hoffe du hast (bzw. nimmst 😉 ) die Gelegenheit dieses wunderschöne Kleid häufig anzuziehen.
    Hugs, Sue

  27. Du hast immer so tolle Fotos und auch immer schön inszeniert. Das Kleid sieht sehr gut aus und steht dir gut. Auch die Strickjacke dazu gefällt mir. Ich bin gespannt auf deine anderen Kleider und wie du sie in Szene setzt.
    Liebe Grüße, komm gut ins neue Jahr
    Susanne

  28. Das ist schon sehr sehr toll geworden! Ich hoffe, Du hast viele Tragegelegenheiten. Es ist sehr besonders, aber nicht zu “laut” und in meinen Augen absolut alltagstauglich.
    Alles Gute Dir und lieben Gruß von Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.