Leinen loooos!!! : Mit Burda und Fashion Style!

Hose Burdastyle Modell 102 aus 5/ 2017 genäht

„Fahr mich in die Ferne mein blonder Matrose, denn ich hab ne schöne Bluse und Hooooose…“

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018

(Dieser Beitrag enthält Werbung, in dem ich Schnittmuster und Stoffquelle benenne…)

Einmal Alsterwasser bitte… Also, der Hosensommer geht weiter: Hier meine neue blaue Leinenhose. Noch mal nach dem Schnitt 102 aus der Burda 5 von 2017. Die hatte ich ja im Juni schon mal genäht. Der Sitz auf der Hüfte gefällt mir einfach total gut, so wie die großen Taschen.

Hose Burdastyle Modell 102 aus 5/ 2017 genähtIch habe aber dieses Mal nicht die vorgesehene 3/4 Version genäht, sondern die Beine einfach verlängert. Gefällt mir noch besser! Irgendwie war es in den letzten Wochen einfach zu heiß, um eine lange Hose zu tragen…

Hose Burdastyle Modell 102 aus 5/ 2017 genäht Verwendet habe ich Leinen der dickeren Qualität ( bei Karstadt gekauft). Ich bin mal gespannt, wie das Knitterverhalten ist, und wie weit sie dann tatsächlich noch wird. Ich habe extra mit ganz geringer Nahtzugabe zugeschnitten. Sie wird mit einem seitlichen verdeckten Nahtreißverschluss geschlossen, und zukriegen musste ich sie ja noch…

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018

Aus dem Rest der 2m habe ich mir noch eine Shorts genäht: Modell 113 aus Burda 3 / 2016. Ich habe leider keine Tragebilder davon. Ich hatte sie zu unserem spontanen Fotoshooting an die Alsterwiesen mitgenommen… Aber da sind an einem heißen Sonntag einfach soooo viele Leute, dass ich keine Lust mehr auf Umziehen hatte! (Auf dem Wasser sind übrigens noch mal so viele Leute, unglaublich…)

bty

Ich kann euch bloß sagen, diese kurze Hose passt wie angegossen und ist das meist getragene Kleidungsstück in diesem Sommer!!! Ich will sie unbedingt noch in anderen Farben nähen…

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018

Die Bluse ist ein Schnitt aus der  FashionStyle vom Juni 2018. Dort war sie auch mit einer ausgestellten Leinenhose kombiniert, und das hat mich  zu diesem Outfit inspiriert. Den Stoff habe ich hier schon seit langer Zeit liegen. Es war ein Rest für 4 Euro ebenfalls von Karstadt. (Ganz schlimm, ich darf da nicht reingehen…)

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018

Die Bluse hat keinen Kragen und ist ein Schlichtes Modell mit schönen Bindebändern an den kurzen Ärmeln. Hab ich so noch nicht, und sie bereichert meinen Kleiderschrank.

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018 Die Brusttasche habe ich weggelassen. Bei FashionStyle muss ich immer noch eine Größe kleiner wählen, damit es passt… Meine eigentliche Kaufgröße ist 38, Burda Schnitte wähle ich in 36 und bei FashionStyle 34. Für Knopflöcher bei flutschiger Viskose könnte ich gut noch mal ein paar Tipps gebrauchen. Die ziehen sich etwas zusammen, was macht ihr da?

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018Seitlich hat sie übrigens noch kleine Schlitze, und Brustabnäher hat sie auch.

Hose Burdastyle Modell 102 aus 5/ 2017 genäht Im Heft hat sie 2 von 3 Schwierigkeitspunkten bekommen. Ist auf jeden Fall machbar, aber man muss z.B. WISSEN (Denn es steht nicht dabei), dass bei der FashionStyle „vermaßte Schnitteile“ (werden direkt auf den Stoff gezeichnet, wie z.B. die Bindebänder) noch keine Nahtzugabe enthalten. Das ist verwirrend, denn bei der Burda ist die Nahtzugabe schon dabei…

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018

Insgesamt freue ich mich einfach wieder total über alle drei Teile… Sie fügen sich schön in meine Garderobe – ich bekomme es so langsam besser hin, dass die Sachen zueinander passen und kombinierbar sind.

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018

So, jetzt schipper ich die nächsten Tage wieder mit Freude beim MeMadeMittwoch rum und hole mir tausen neue Ideen bei Euch! Mit Spannung habe ich die Details zum Bloggertreffen erwartet und freue mich nun noch mehr als zuvor…

… ja, da kann man was erleben, und da kann man etwas sehn!…

Ahoi,

Eure Sarah

Bluse FashionStyle Modell 6 aus 6 2018

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

25 Gedanken zu „Leinen loooos!!! : Mit Burda und Fashion Style!“

  1. Du zeigst ja eine ganze kleine Sommerkollektion! Sehr schöne, gut passende Sachen.
    Besonders gefiel mir bei den Fotos aber zugegebenermaßen das vielfältige Gewimmel auf dem Wasser im Hintergrund 😉
    LG, Bele

  2. Passt wirklich toll zusammen! Ich liebe Leinenkleidung im Sommer. Die Shorts sieht auch klasse aus; schade, dass es davon (noch?) kein Tragefoto gibt. Und die Farben finde ich super!

  3. Hallo Sarah,

    Deine Kleidungsstücke sind einfach toll und stehen Dir ausgesprochen gut. Den Blusenschnitt muss ich mir genauer anschauen, ich mag die Schnitte aus der Fashion Style sehr gerne.
    Die Fotos sind wie immer einfach klasse!! Bekommst Du von ihm auch Anweisungen oder knipst er Dich so, wie Du posierst?

    Darf ich mir mal Deinen Mann fürs Fotomachen ausleihen? Vielleicht klappts ja im November beim Bloggertreffen…

    LG
    Sandra

    1. Inzwischen ergänzen wir uns mit den Ideen beim shooting. Er hat aber oft ein gutes Händchen für lokation und Licht. Posen wiederholen sich ja auch. Ich mag zum Beispiel Bilder in Bewegung, er nicht so ,-) bin immer froh, wenn ich hüpfen darf. Den Gesichtsausdruck finde ich am schwierigsten… zu Beginn unseres Projekts habe ich als “Hausaufgabe“ auch schon mal ein buch bekommen, posing für Anfänger… Wenn es im November nicht klappt, kannst ihn ja mal fragen! So lange er dann noch zeit hat mich zu fotografieren… ist manchmal nicht einfach im Alltag mit zwei Kindern zeit dafür zu finden… vielleicht machen wir dann einen deal, Kinderbetreuung gegen Fotos ? ,-) lg und hoffentlich bis November

      1. Stimmt, mit dem Gesichtsausdruck habe ich auch oft meine Probleme und damit, meine Augen offen zu halten. Die Ausleihnachfrage war an sich nur ein Scherz, ich bin auch auf November gespannt und ob es mit der Teilnahme klappt.

        LG
        Sandra

  4. Das sind drei wunderbare Sommerteile! Die Leinenhosen gefallen mir besonders gut. Auch so eine flatterige Bluse kann man sehr gut brauchen. Hast Du die Knopfleiste mit Einlage verstärkt? Vielleicht kannst Du im Geschäft noch nach einem Stickvlies fragen, das Du beim Knopflochnähen auf den Stoff legst und das sich nachher auflöst. Vielleicht hilft das?
    Liebe Grüße, SaSa

  5. Deine Kombi aus Bluse und Hose gefällt mir so richtig gut. Vorallen die leichte Bluse, so luftig kragenlos mit den kleinen Bindebändern am Arm hat was.
    Eine schöne Zeit
    lG Silke

  6. Deine Sommerkollektion in blau begeistert mich! Die Shorts sind jetzt sicher echt der Hit und eine kurze Hose hat nicht soviel Platz für Knitter wie eine lange Hose 😉 Wunderbare Fotos, sogar mit Blitz – da habt Ihr wieder alles gegeben! Bis bald! Kuestensocke

  7. Mich hat ja schon Deine erste Umsetzung des Hosenschnittes im Juni begeistert, in dunkelblauem Leinen als lange Hose mit dem braunen Gürtel zusammen sieht sie auch klasse aus! Aus Burda 03/2016 habe ich auch schon etwas genäht, die Shorts sind mir bisher nicht aufgefallen. Ich muss das Heft gleich nochmals durchblättern … Danke fürs aufmerksam machen. LG Manuela

  8. Wow, ein ganz tolles Outfit!
    Die Hose werde ich mir mal genauer ansehen, die sieht super aus. Da ich 3/4-Hosen an mir nicht mag, habe ich die bestimmt einfach überblättert. Die Bürde liegt hier nämlich auch und eine lange Hose fehlt mir noch.

  9. Bluse mit Leinenhose – total schöne Kombi! sowohl schnitt-, als auch stoffmäßig. Du hast aber auch eine tolle Hosenfigur.
    Hinreißende Bilder, auch dem Fotografen ein Kompliment!
    Viele Grüße, kaze

  10. Ich verstärke jegliche Knopfleisten immer mit her ganz dünnen Vlieseline. Ich bestelle alle paar Jahre direkt 10 Meter von einer nachgemachten von Buttinette. Für ganz dünne Stoffe nehme ich eine teure Einlage extra für Seide. Wenn du wissen willst welche das genau sind, dann schreib mir einfach eine Mail, das muss ich nachgucken. Auf jeden Fall lassen sich dann Knopflöcher Überfall gleich gut nähen.
    Die Hose finde ich super! Die gefällt mir in lang noch besser! Vielleicht sollte ich mir das Heft besorgen! Der Stoff ist auch super dafür, die lässt such bestimmt angenehm tragen.
    Die Bluse passt sehr gut und ist auch echt schick. Ich muss echt mal wieder zu Karstadt! 🙂
    Die kurze Hose klingt vielversprechend, ich bin auf weitere Exemplare gespannt 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  11. Sarah, die Leinenhose ist einfach superschön geworden! Ich vermute mal dass du deutlich größer bist als ich, bei mir sehen so lange Hosenbeine nämlich nur was aus, wenn ich hohe Schuhe trage, was mich dann davon abhält, die Hose zu tragen. Daher mein kleiner Culotte und 7/8 Hosen Tick. Und völlig klar, dass du im Moment der ebenso hübschen Shorts den Vorzug gibst.

  12. Oh, Leinenhosen finde ich toll, und diese (kurze und lange) sehen einfach klasse aus! Zu den Knopflöchern: Ich bügle bei Viskoseblusen immer eine sehr feine und dehnbare Vlieseline hinter die Knopfleiste (von Freudenberg heißt sie G 785). Das gibt der Knopfleiste und vor allem den Knopflöchern ein bisschen Stabilität. Bei Deinen Fotos dachte ich zunächst, dass es sich um eine Fotomontage handelt, weil Dein Gesicht ungewöhnlich hell von der falschen Seite angeleuchtet wird! (Eigentlich kommt die Sonne von rechts hinten?) Hattet Ihr einen Spiegel dabei oder eine große Leuchte? Aber sehr sympathische Fotos! Vielleicht treffen wir uns im November in Hamburg, wenn uns das Losglück hold ist. lg, Gabi

    1. Danke für die Tipps. Ich bügele auch laut Anleitung vliseline auf die knopfleiste, aber eventuell ist es eben doch nicht egal, welche… wir fotografieren manchmal tatsächlich mit Blitz, dass sieht dann gewollt etwas unwirklich aus, aber bei sonne die einzige Chance, dass nicht eine Seite im Schatten bleibt… lg Sarah

  13. Ein harmonisches Outfit! Die Bluse finde ich besonders schön! Und ja, die Bindebänder am Ärmelsaum sind ein toller Hingucker! Kann man – wenn man denn will – sicherlich auch super an andere Blusenschnitte basteln.
    LG Uta

  14. Gut, dass so ein schöner Post nicht verschwindet und ich auch mit über einem Monat Verspätung noch meinen Senf dazugeben kann😉
    Deine Bluse ist Zucker, die kleinen Bändchen sind für mich genau das richtige Maß an „Verspieltheit“ und die kleinen Pünktchen machen es perfekt. Ja die Karstadt-Stoffabteilung ist auch für mich gefährliches Terrain. Aber der Stoff für die Leinenhose ist super und der Schnitt toll. Wir sehen uns übrigens im November und ich freue mich, Dich persönlich zu treffen. Bis bald.Ina

  15. Gut, dass so ein Post zwar ein virtuelles aber doch beständiges Element ist und ich auch mit fünf Wochen Verspätung noch meine Bewunderung für Deine Kombi ausdrücken kann. Dein Blüschen ist einfach Zucker und die Pünktchen passen perfekt. Ach ja, die Karstadt-Stoffabteilung, die ist auch immer meine Schwachstelle. Nein, wir dürfen nicht in diese Etage fahren, tun es aber trotzdem! Leinen war bisher eigentlic kaum eine Option für mich wegen der Knitterei. Doch Deine Hose gefällt mir ausgezeichnet und ich hätte schon Lust auf so ein Teil – na vielleicht nächsten Sommer. Wie Deine Erfahrungen mit Knittern und Weite sind, können wir ja im November in Hamburg austauschen – ich bin dabei und freu total darauf, Dich kennenzulernen. Der Zug ist schon gebucht. Liebe Grüße von Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.