Bolero gestrickt! Verrückt…

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43

Kaum zu glauben, aber… …ich habe Anfang des Jahres wieder angefangen zu stricken! Dieses Hobby hat die letzten Jahre so ziemlich brach gelegen, aber jetzt bin ich dem Stricken wieder verfallen.

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43
Strick Bolero

Mein Tempo ist allerdings langsamer als Schneckentempo… Ich stricke lediglich auf dem Arbeitsfahrtweg. Also 3 bis 4 Mal in der Woche, reine Fahrtzeit 40 Minuten. Ihr könnt euch ja ausdenken, wie man da vorankommt.

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43
Strick Bolero aus der Rebecca

Aber um es mal mit Beppo Straßenkehrer zu sagen: „Du darfst nie an die ganze Strecke auf einmal denken!“ Und irgendwann wundert man sich wenn dann doch ein Projekt fertig ist.

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43
Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43

Das zweite Strickprojekt ist übrigens auch schon „in den letzten Zügen“, im wahrsten Sinne des Wortes, haha. In der S Bahn zu stricken hat mich übrigens anfangs echt Überwindung gekostet, gerade wenn man über den Hauptbahnhof fährt und die Bahn gerappelt voll ist. Inzwischen blende ich es einfach aus, dass da doch der ein oder andere Blick auf mich fällt. Ich genieße die Zeit meditativer Beschäftigung für mich, vor und nach der Arbeit.

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43
Von der Seite…

Ich habe hier übrigens eine Bolero Jacke aus der Strickzeitschrift Rebecca Nr. 43 gestrickt.

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43
Beispielbild aus der Zeitschrift

Die Zeitschrift muss hier schon ziemlich lange liegen. Die Wolle ist von Wolle Rödel. Ich habe zweifädig mit Nadeln Nr. 5 gestrickt. Es sind zwei Teile, die im Rücken verbunden werden. Die Jacke kann vorne mit Knoten oder offen getragen werden.

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43
offen getragen…

Es freut mich sehr das ein tragbares Kleidungsstück entstanden ist, es ist beim Stricken bei mir nicht immer so- aber auch nicht so wichtig, da das Stricken an sich Freude macht.

An dieser Stelle muss ich euch noch mal mein grandioses Fotografen – Team vorstellen:

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43
Mein Fotograf und sein Assistent

Der Schirm macht doch ein tolles goldenes Licht… Vorausgesetzt der kleine Assistent zielt richtig… 😉

Bolerojäckchen gestrickt aus Rebecca Nr.43Heute bin ich seit längerem mal wieder beim RUMS dabei. Ich lese die vielen Beiträge jede Woche sehr gerne, und hoffe ich kann heute auch mal wieder Inspiration liefern…

Seid gegrüßt

Sarah

Autor: Sarah Heib

Hamburger Deern mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei kinder genäht und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind nr.2 spärliche) Freizeit krativ zusammen zu bringen. Die Fotos macht also der Mann, und da wird sicher der ein oder andere Familienausflug draus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

5 Gedanken zu „Bolero gestrickt! Verrückt…“

  1. Stricken ist ja was, was ich so gar nicht kann. Das Schulstrickprojekt wurde zum grossen Teil von meiner Mama und Oma gestrickt. Dabei sind in vielen meiner Vintage Nähzeitschriften so hübsche Modelle drinnen und dann noch der Stapel nur mit Strickzeug.
    Aber vielleicht gehts mir wie dir und ich entdecke es auch wieder für mich. Bis es irgendwann soweit ist bewundere ich deine Ergebnisse.
    lg Sabine

  2. Oh sieht der kuschlig aus! Perfekt für den Herbst. Schön, dass du das Stricken wiederentdeckt hast – mich stören die Blicke beim öffentlichen Stricken nicht, ich bin schon oft angesprochen worden deswegen, aber immer nett und interessiert.

    LG Nicole

  3. Huiii sehr schön Dein Bolero. Stricken im Zug finde ich klasse. Habe ich auch schon sehr oft gemacht und machmal anderen Damen auf die Nadeln geschaut. Sehr schöne Farbe und ein gleichmäßiges Strickbild, Volltreffer! LG Kuestensocke

  4. Sieht so Klasse aus! Genau mein Ding. Habe aber keine Zeitschrift mehr bekommen können. Geht nur zurück bis Nr. 50. Schade!

    Lass es dir gut gehen!
    Elvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.