Evening Promenade Jumper

Rechtzeitig für die Woche an der Nordsee war der warme Pulli fertig…

(Dieser Beitrag enthält möglicherweise Werbung, indem ich Strickmuster und Wolle verlinke…)

Der Evening Promenade Jumper ist eine kostenlose Strickanleitung von Drops. Ein schlichter Pullover, mit Rundhalsausschnitt und Taschen.

Gestrickt wird mit Drops Air, (65% Alpaka, 28% Polyamid, 7% Schurwolle) und Nadelstärke 5. Es geht also eigentlich flott voran. Aber irgendwie war viel los, und so hat das Projekt doch seine Zeit gedauert… Direkt zu unserer Woche in Dänemark war der Jumper fertig.

Das Alpaka in der Wolle fusselt noch etwas, aber sie wärmt wunderbar. Sie ist herrlich leicht und flauschig. In der Beschreibung zu dem Garn steht: „Die Fasern von Baby-Alpaka und Merinowolle werden nicht gesponnen, sondern in einen Schlauch geblasen. Diese Technik macht das Garn etwa 30-35% leichter als konventionell gesponnene Garne der gleichen Stärke.“

Falls ihr das Projekt plant: Ich habe größe S gestrickt, und der Pulli fällt noch schön locker. Ich habe die angegebene Menge Wolle bestellt- und 3 Knäul! übrig behalten… hä?

Meine letzten Strickwerke waren oft am Stück von oben gestrickt. Hier habe ich mal wieder einzeln Rücken und Vorderteil so wie die Ärmel gestrickt, und dann alles zusammengefügt.

Die Ärmel wären nur dreiviertel lang geworden, wenn ich nicht weitere 5 cm gestrickt hätte. Da die Schultern überschnitten sind, wäre es meines erachtens nach auch nicht notwendig gewesen, eine Armkugel zu stricken. Das hat zu Beginn unschön gebeult – Jetzt hat sich der Pulli angepasst.

Die Taschen sind nachträglich gestrickt und aufgenäht. Auch die sind total gemütlich!

Mal schauen, was die Wolle aushält. Ansonsten hätte ich Lust auf weitere Projekte mit dieser Wolle und werde mich dazu mal umschauen… 😉

Als nächstes ist aber wieder ein Rundpassen / Raglan von oben Dings auf den Stricknadeln… (Ich habe entdeckt, dass ich im Auto stricken kann… ;-)) Die Farbe bringt mich direkt in Herbststimmung…

Bei folgendem Anblick habe ich den Gedanken: „Da geht mein nächster Pullover spazieren!“ Ist das noch normal???

Damit schicke ich stürmische Grüße raus- Sarah

Verlinkt bei:

Auf den Nadeln im Oktober

Showmewhatyoulove

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

6 Gedanken zu „Evening Promenade Jumper“

  1. Ein toller Pulli toll in Szene gesetzt! Ich beneide dich immer um deinen Privatfotografen. Ich habe immer Probleme mit Tragefotos. Und so toll werden die dann auch meist nicht, wenn ich jemanden darum bitte.
    Nun aber viel Freude an deinem Pulli und falls du noch an der Küste bist: Genieße die Zeit!

    Gruß Marion

  2. Liebe Sarah, echt schöner Pulli, kommt sofort auf meine To-do-Liste!! Der Schnitt steht Dir sehr gut (fand ich bei Drops erst was langweilig) und die Taschen sind ein witziges Detail. Ich war schon sehr gespannt drauf, weil einem früheren Post schon ein Zipfel in Arbeit davon zu sehen war 😉
    Die Air ist wirklich eine schöne Wolle und auch ganz gut haltbar für solch ein Flausch-Garn. Bei Drops gibts ja noch unendlich viele Ideen, dafür bräuchte man wohl sieben Leben…
    Lg Petra

  3. Schlicht, aber sehr schön und die Taschen sind ein nettes Detail.
    Ich habe auch immer ein, mehr oder weniger, angefangenes Wollknäuel von der vorgegebenen Menge übrig, aber drei Knäuel zu viel ist schon eine Menge. Und das, obwohl du die Ärmel verlängert hast; schon komisch.
    Übrigens wieder ganz wunderbar stimmungsvolle Bilder.
    LG von Susanne

  4. Dein neuer Pulli gefällt mir sehr gut. Sieht irgendwie ganz anders aus als das Beispielbild, viel puscheliger. Ich hoffe, die Wolle dir gute Dienste leistet und bin gespannt auf deine Erfahrungsbericht. Wollte die immer mal probieren.
    LG Sue

  5. Die Drops Air ist ein wirklich schönes Garn und dein Pulli daraus ein echter Traum! Mit Taschen, wie cool! Ich muss mal wieder auf der Garnstudio-Seite stöbern gehen …
    Auf dein Kürbis-Gestrick bin ich sehr gespannt, die Farbe begeistert mich jedenfalls schon mal 🙂
    Liebe Grüße von Doro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.