Stadtaffe im neuen Shirt – Burda

Burdashirt 103 aus 2/2016 genäht

Ich bin ein Stadtkind, dass durch die Stadt schwimmt…

Burdashirt 103 aus 2/2016 genäht… Ich muss gestehen, das meine Kindheit auf dem Dorf schon manchmal zu einer ziemlich blassen Erinnerung verschwimmt, während ich fröhlich durch die Stadt paddel… Bei unserem kürzlichen Besuch in Frankfurt relativierte sich der Eindruck aber wieder: Ich empfinde es dann so, als wäre Hamburg irgendwie auch ein Dorf dagegen… Und völlig ohne Wertung: Frankfurt ist einfach mal so ganz anders!

Burdashirt 103 aus 2/2016 genäht

Einen tollen Ort für die heutigen Fotos haben wir in Frankfurt auch noch gefunden… Der Tipp kam von „Oma“, die gleichzeitig noch Kinder hütete und uns ihre Kamera geliehen hat… Danke!  Also freue ich mich, dass es hier doch erst mal noch mit Bildern weitergehen kann!

Burdashirt 103 aus 2/2016 genäht

Genäht habe ich hier ein vermeintlich einfaches Shirt (103) aus der burdastyle 2/2016. Bei näherem Betrachten wartet es aber doch mit einigen schönen Details auf. Brustabnäher, Minibrusttasche, asymmetrischer Saum und eine Kellerfalte im Rücken…

Burdashirt 103 aus 2/2016 genäht

Und absolut witzig, durch die Kombination zweier verschiedener Stoffe… Wie in der Burda angegeben habe ich mir Jersey und Kreppsatin besorgt. Dann war ich erst mal skeptisch- aber jetzt gefällt mir das fertige Shirt richtig gut! – Ich brauche dringend noch so eins! Vielleicht gibt es aber einen Kreppsatin, der nicht ganz „so schwer“ ist… Ich habe das erste Mal so einen Stoff vernäht und lerne ja einfach immer noch dazu…

Burdashirt 103 aus 2/2016 genäht

Ich finde dieses Basic-Top, wie die Burda es bezeichnet hat, ist zugleich lässig aber eben durch den Glanz auch ein bisschen edel…

Burdashirt 103 aus 2/2016 genäht

In diesem Sinne, „ceep an eye on you“, … seid gegrüßt

Eure Sarah

Burdashirt 103 aus 2/2016 genäht

Verlinkt bei: RUMS

Autor: Sarah Heib

Hamburger Deern mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei kinder genäht und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind nr.2 spärliche) Freizeit krativ zusammen zu bringen. Die Fotos macht also der Mann, und da wird sicher der ein oder andere Familienausflug draus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

12 Gedanken zu „Stadtaffe im neuen Shirt – Burda“

  1. Schön, dass ihr doch Fotos machen konntet. Der Hintergrund ist wirklich hübsch! Und dein neues Shirt auch, gefällt mir sehr gut mit den beiden Stoffen und der runde Saum sieht klasse aus.
    Liebe Grüße
    Katharina

  2. Oh ja, das Shirt lebt von den spannenden Kombination der Stoffe – toll geworden!
    Sehr schöne Fotos sind das wieder! Und ja ich kann Dir nur beipflichten, Hamburg ist wirklich eine besonders schöne Stadt! Wie gut, dass man das erkennt, wenn man mal wieder woanders war 😉 LG Kuestensocke

  3. Bin ganz stolz, daß meine „Schwiegertochter“ so viel Freude an der Kunst des Nähens hat.
    Ebenso freue ich mich, daß es auch mit meiner einfachen Kamera so tolle Fotos gibt.
    Macht einfach weiter und habt viel Spaß miteinander.

  4. Dein Shirt sieht toll aus! Auch die Hose finde ich klasse, hast du die auch selbst genäht oder wenn nein, kanst du mir bitte die Marke verraten? Danke & Liebe Grüße, Esther

  5. Das Shirt sieht in dieser Stoffkombination sehr edel und schick aus, aber trotzdem lässig. Steht Dir sehr gut! Das war eins der ersten Schnittmuster, an die ich mich gewagt habe ( aus meiner ersten Burda) 😊 , vielleicht sollte ich es auch nochmal nähen. Liebe Grüße

  6. Jetzt hätte ich fast diesen tollen Beitrag von Dir verpaßt…so ein schönes Shirt! Von wegen einfaches Shirt, das ist ein ganz genialer Schnitt, finde ich: von vorne wie ein normales Shirt, und dann von hinten der Satin-Teil-wow!!GEfällt mir sehr gut, und deine Fotos sind wie immer ganz große Klasse!
    LG Barbara, die jetzt gleich Deinen Blog in ihre Leseliste einträgt, damit sie keine weiteren Beiträge von Dir verpaßt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.