Nochmaaaal! Nicht der Papa! Triceratops im Burdashirt…

Kann sich noch jemand an die Serie „Die Dinos“ erinnern?

Burda Shirt 103 aus 2 2016

Die lief Anfang der 90er im Fernsehen,  ich habe es geliebt! Eine Mega lustige Satire auf das Leben in der Kommerziellen Welt war das.  Das Baby der Dino Familie Sinclaire nannte den Vater immer nur „Nicht die Mama“ statt „Papa“ und haute ihm mit einer Bratpfanne auf den Kopf. Wenn es etwas toll fand schrie es laut „Nochmaaaal!“

Burda Shirt 103 aus 2/2016 genäht

Ich habe nachdem ich neulich das Burda Shirt 103 aus der Ausgabe 2/2016 genäht hatte auch laut: „Nochmaaal!“ geschrien. Und zack – Hier ist Variante Nr. Zwei! Liebe ich auch sehr! Und ist ständig in der Waschmaschine, um erneut getragen zu werden. Ohne Änderungen in Größe 36 genäht. Diesmal habe ich für den Stoff am Rücken Viskose gewählt. Der ist schön leicht, knittert aber auch schneller…

Den grünen Jersey habe ich günstig auf dem Stoffmarkt erstanden. Ich habe ihn hauptsächlich für ein ziemlich lustiges Projekt gebraucht… Der Rest reichte eben zusammen mit der Viskose für das zweite Burda Shirt, was sicher nicht das letzte nach diesem Schnitt bleiben wird. Ich mag das weite flatterige gerade total gerne.

Burda Shirt 103 aus 2/2016 genäht

Vor kurzem war ich auf den 30. Geburtstag einer lieben Kollegin eingeladen. Eine etwas größere Feier mit dem passenden Dresscode: DREI! Ja, Kopfkino an: 3 – Was fällt einem da so ein? Ich hatte diverse Ideen (Dreihorn, Dreiarmiger Bandit, 3D, Drei Fragezeichen, Dreifaltigkeit, Dreigestirn, Dreiradfahrer, usw… ) Triceratops fand ich aber dann am besten umzusetzen und es hatte auch wirklich einen Lustigen Effekt. Ich habe mich gut amüsiert und Dinomässig rumgetanzt. Das tat mal wieder gut!

Triceratops genäht Kostüm

Meine Kollegin ist übrigens eine ganz tolle Frau, die mit viel Liebe und Naturverbundenheit einem alten Haus wieder ganz viel Leben einhaucht. Falls jemand eine Wohnung in Harburg sucht – Sie hätte da noch eine frei! Und falls ihr mal wissen wollt wie man Wände wäscht oder ähnliches, dann schaut mal bei ihr vorbei.  … (Da ist auch ganz viel Handmade, und nicht nur Tuesdays!)

Und falls es bei mir beruflich mal nicht so läuft, kann ich ja immer noch eine Karriere als „Baumschubser“ starten… Was meint ihr?

Triceratops genäht Kostüm

GggRRRRRRRRhhhh!!!

Sarah

Das ist was für die Dienstagsdamen: Creadienstag, Handmade on Tuesday

 

Autor: Sarah Heib

Hamburger Deern mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei kinder genäht und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind nr.2 spärliche) Freizeit krativ zusammen zu bringen. Die Fotos macht also der Mann, und da wird sicher der ein oder andere Familienausflug draus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

4 Gedanken zu „Nochmaaaal! Nicht der Papa! Triceratops im Burdashirt…“

  1. Ja, natürlich kenne ich die Dinos noch! 😉 Ich war damals eigentlich schon aus dem Zielgruppenalter raus, aber das Baby war einfach zu witzig!!! Coole Triceartop Haube und das Shirt ist auch sehr schön, muss ich auch mal schauen, ob ich die Burda vielleicht habe. Vor allem finde ich es schick, dass die Viskose und der Jersey farblich auch echt gut zusammen passen, ich finde das ist immer schwierig zu schaffen.

    LG Rock Gerda

  2. Also eigentlich ist jeder Besitz Diebstahl… 😀 Geniale Serie! Die haben Marvin und ich vor 2 Jahren nochmal komplett durchgesehen und die war auf deutsch übrigens deutlich besser als auf englisch! Also kein Wunder, dass mir dein Outfit gefällt! 🙂 Der Schnitt ist wirklich toll, ich brauche sowas schön fallendes auch dringend!:)
    Liebe Grüße
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.