Sommerkleid Pipa

Mit einem Sommer verspätung…

bin ich zu meinem neuen Sommerkleid Pipa aus der FibreMood Nr. 15 gekommen. Aber dieser Sommer fühlt sich für Pipa auch viel besser an.

Deswegen durfte mich mein neues elegantes Sonnenkleid auch nach Italien begleiten. Wobei bei den dortigen Temperaturen war auch das fast zu viel Stoff…

Der ist übrigens eine Popelin Viscose von MT Stofferie. Ich bin mit den angegebenen 2,50 m prima ausgekommen.

Volle Blumenpower, und zufällig (?) passt mein Karottensaft Cardigan perfekt.

Ich nähe ja ansonsten viel aus den Burda-Heften. Inzwischen habe ich das Gefühl, dass sich die Techniken dort oft wiederholen. Bei den Fibre Mood Anleitungen lerne ich tatsächlich viel Neues kennen. Das macht richtig Spaß.

Der Pipa Schnitt besteht tatsächlich nur aus vorder und Rückenteil (und Belege, Träger und Taschen). Durch die eingenähten Falten liegt das Kleid perfekt an der Brust an und schwingt weit bis zum Saum.

Ich habe Größe 36 genäht und das Kleid 5 cm verlängert.

An der Seite versteckt sich noch ein verdeckter Reißverschluss. Die Träger sind etwas fummelig zu nähen, und richtigrum einzusetzen, ansonsten eine easy going Nähaktion.

Im Urlaub sind noch eineige Bilder entstanden- die kann ich hoffentlich bald, zusammen mit schönen Erinnerungen, auch hier im virtuelen Nähtagebuch festhalten.

Und natürlich teile ich Pipa heute sehr gerne beim MeMadeMittwoch im August! Liebe Grüße in die Runde! Ciao, Sarah

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

20 Gedanken zu „Sommerkleid Pipa“

  1. Das ist doch mal ein Sommerkleid, von dem jeder träumt; toller Stoff und Schnitt und prima Passform.
    Wenn man erstmal eine Auswahl an Cardigans gestrickt hat, findet sich oft von selbst der richtige Kombipartner, : ).
    LG von Susanne

    1. Ein ganz wunderbar luftiges Sommerkleid aus einem tollen Stoff, besonders schön finde ich die Kombination mit dem Jäckchen. Das macht das Outfit perfekt.
      LG Bella

  2. Ein wunderschönes Sommerkleid hast du dir genäht! Der Stoff ist wirklich ein Blütentraum und der Cardi gefällt mir auch total gut.
    Liebe Grüße von Doro

  3. Der Schnitt ist wie für Dich gemacht! Ein wunderbares Sommerkleid.
    Danke auch fürs Zeigen der Schnittteile, dass ist wirklich eine interessante Konstruktion, die man nicht alle Tage sieht.
    Herzliche Grüße Manuela

  4. Ach dieser Stoff ist so herrlich! Wunderschön ist das Kleid und so herrlich sommerlich. Ganz große Klasse. Da bist Du nicht nur in Italien die Queen, sondern auch überall anders auf der Welt. LG Kuestensocke

  5. Ein tolles Sommerkleid. Und du kannst so ein „freies“ Oberteil auch noch super tragen. Ich mag das inzwischen bei. ir nicht mehr so sehr.
    Ach und der Stoff ist ein Träumen! Passt perfekt!

    Gruß Marion

  6. Das ist eine interessante Konstruktion des Oberteils. Da lässt sich mit grafischen Stoffen sicher auch wunderbar spielen.
    Mit dem Kleid hast du in Italien sicher Furore gemacht
    LG heike

  7. Liebe Sarah,
    Pipa ist wirklich ein toller Schnitt, ich hatte es mir letztes Jahr auch für Italien genäht 😆 . Steht dir kollosal gut und mit deinen unfassbar tollen Strickwerken kannst du es auch bei unseren Temperaturen noch lange in den Herbst hinein tragen.
    Leine Grüße,
    Sam

  8. Wow, das Kleid ist toll und wie für Dich gemacht.
    Die Schnittkonstruktion ist echt cool, ich wäre nicht auf die Idee gekommen, dass das Kleid am Ende so klasse ausschaut und so gut sitzt. Einfach perfekt!
    Ich hoffe, Du kannst es noch sehr oft diesen Sommer tragen und natürlich auch nachfolgende Sommer.

    LG
    Sandra

  9. Wow, Bella! Ein Träumchen, Dein Sommerkleid. So perfekt passen Schnitt und Stoff, dass es eine Augenweide ist, die Fotos zu betrachten. Passendes Jäckchen – Herz, was willst Du mehr. An deiner Stelle würde ich das diesen Sommer nicht mehr ausziehen. LG Ina

  10. Das Kleid sieht toll aus und steht dir ausgezeichnet. Der Schnitt ist sehr interessant, so viele Falten. Aber damit erzielt frau eine gute Passform.

    LG, Heike

Schreibe einen Kommentar zu Twill & Heftstich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.