Blau – Jeans und Shirt

Hier eins meiner Lieblingsoutfits der letzten Wochen…

Das ist nochmal die Jeans Nr. 1 von Pattydoo. Ich liebe meine erste Version aus richtigem Denim. Hier habe ich einen Hosenstoff mit deutlich mehr Elastan verwendet. War natürlich ein Coupon aus der Restekiste, von: Ihr wisst schon wo…

Und siehe da mit diesem Stoff funktioniert es auch erstaunlich gut. Ich musste allerdings an der Taille und am Bund etwas Weite heraus nehmen. Das Tragegefühl ist deutlich anders. Die Hose ist gradezu „gemütlich“ für eine Jeans.

Vor allem weil die Hose am Bein halt doch sehr eng geschnitten ist. Also hier deutlich mehr Bewegungsfreiheit.

Mit dem entsprechenden Video von Patydoo ist das Nähen der Details kein Problem. Die Hose ist in Größe 38 genäht.

Der Stoff ist nach wenigen Wäschen leider schon etwas abgenutzt. Aber ich kann ja noch mehr dieser Hosen herstellen, das ist echt herrlich!

Das Oberteil ist Burda Shirt 116A Ausgabe 7/2021. Übrigens mit dem Orginalstoff genäht. Und das Ripsband ist auch sehr ähnlich – so sieht es fast so aus wie im Heft…

Produkte | Mode zum Selbernähen. burda style – Das Nähmagazin bietet  Hobbyschneidern Schnittmuster, Anleitungen, Zubehör und Inspiration.

Das ist ein Leinen Strickstoff mit Ähnlichkeit von Frottee. Ich habe das Oberteil um 5 cm verlängert. Übrigens, das ist Größe 36. (Ich freue mich ja immer, wenn ich Beiträge lese, wo die Größenangaben dabei sind…)

Ganz locker geschnitten, mit Fledermausärmeln, durchaus Sommertauglich. Zumal es auch nicht leicht ist, eine passende Strickjacke für „drüber“ zu finden…

Am Ärmel gibt es ein kleines Detail, mit Bändchen und Knopf. Aber dieser Schnitt ist wirklich ohne Schwierigkeiten zu nähen.

An dieser Stelle springe ich freudig zum MeMadeMittwoch im Juli. Ich hoffe, ihr schwimmt gesund mit der Sommerwelle! Gruß und Ahoi, Sarah

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

17 Gedanken zu „Blau – Jeans und Shirt“

  1. Hach, so ein schönes, lässiges Outfit!
    Glaube ich gern, dass du dies eine Lieblingskombi von dir ist.
    Trotz des unkomplizierten Stils bestechen bei deinem Outfit die sorgfältig genähten Details, was mir sehr gut gefällt.
    LG von Susanne

  2. Wow, Sarah, an was Du Dich mit den Hosen ran traust! Toll!! So perfekt gearbeitet und genauso perfekt passend zu Figur und zu Dir!!
    Shirt und Hose und Bilder☆☆☆☆☆
    Das Thema: Stoff nicht besonders waschtauglich kenn ich leider auch…
    Viele Grüße
    Beate

  3. Blaue Absteppungen?! Was für eine geniale Idee! Man ist von Jeans ja immer nur Rot-/Gelbtöne gewöhnt und ich glaube ich wäre nicht drauf gekommen (wieso eigentlich nicht?), werde ich mir aber merken 🙂
    Grüße

  4. Seeeehr schick! Blaue Absteppungen, hach, ist unser Hobby schön 🙂
    Mein Oberteil nach diesem Schnitt mag ich auch sehr gern, das werde ich definitiv nochmal nähen. Aber entweder ich habe was falsch gemacht oder zu lange Arme, für die Ärmelumschläge hat es bei meinem Shirt leider nicht gereicht. Ich hab jetzt nen Gummi in den Ärmelsaum eingezogen, passt auch gut.
    Liebe Grüße Christiane

  5. Sehr sehr cooles Outfit! Das Shirt ist herrlich und deine Jeans einfach perfekt. Du verlockst mich wirklich, auch mal mit dem Jeans-Nähen zu beginnen …
    Liebe Grüße von Doro

  6. Was für ein tolles Outfit! Die Hose nötigt mir den höchsten Respekt ab, die Absteppungen, wow! Das Fledermausshirt schaut prima dazu aus, steht Dir ganz toll und jetzt im Sommer ohne Jacke drüber ist so ein luftiges Shirt echt Gold wert. LG Kuestensocke (bin gerade extrem eingespannt, suche aber schon nach einem Freitag für ein Treffen in Altona 😉

  7. Es wurde schon alles gesagt, was mir dazu einfällt – cool, lässig, perfekt – ich schließ mich an! Der sportliche Look passt total gut zu dir, ich mag die Farbe vom Oberteil besonders gern. Und Jeans, die sich auswaschen können ja auch ihren ganz eigenen Charme entwickeln. Übrigens – bei meinen Strickjacken für drüber hab ich einige mit Fledermausärmeln, die passen auch über die weiten Oberteile.

  8. Respekt! Das einzige, was du noch nicht so drauf hast, ist dieser arrogante Model-Blick – deine Fotos sind definitiv schöner! Amsonsten schließe ich mich meinen Vorrednerinnen an. ;o)

  9. Hallo Sarah,

    cooles, lässiges und alltagstaugliches Outfit- wat will frau mehr?!
    Lustig, gestern habe ich mir die Burda mit dem Fledermausshirt hervorgeholt und nun liegt diese zum Kopieren hier. So ein Shirt möchte ich auch haben.

    Liebe Grüße und komm auch gut durch die Sommerwelle,
    Sandra

  10. Die blauen Absteppungen der Jeans sind wirklich schön und die Jeans stelle ich mir aus dem flexiblen Stoff sehr bequem vor. Dennoch wirkt sie überhaupt nicht wie eine Jogginghose o.ä. und scheint die Form zu behalten. Das Shirt gefällt mir sehr gut dazu.

  11. Warum kam ich nicht früher zum Kommentieren? Jetzt ist alles gesagt, schließe mich daher einfach allen Vorrednerinnen an und sage: Super! Ausgezeichnet! Toll! Respekt! Wunderbare Kombination und einfach nur WOW. Wie immer 🙂

    LG Miriam

  12. Boah, ist die Jeans schööööön! Die blauen Absteppungen blitzen raus, und die Nieten – toll. Dass die Kringel auf den Potaschen deine Initialen sind, habe ich erst auf den zweiten Blick erkannt. Nettes Detail! Schönes Outfit! Und die Idee von Kathrin, eine Jacke mit Fledermausärmeln für über ein Fledermausshirt zu stricken finde ich auch gut. Ich wünsche dir einen fantastischen Sommer in deiner wunderbaren Kleidung. Liebe Grüße, Gabi

  13. So, so klasse ist Deine Jeans. Und wie mega sind bitte diese blauen Absteppungen. ICH WILL DAS AUCH!!!! Die ist so lässig und das coole Shirt hier vernäht zu sehen, macht noch mehr Lust auf den Schnitt. Hab ich nämlich auch noch hier auf meiner Wunschliste. Sieht zusammen so lässig aus, liebe Sarah, ich bin sehr begeistert. Liebe Grüße von Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.