Listen to Nature!

Jacket (Drops Design) gestrickt…

(Dieser Beitrag enthält möglicherweise Werbung, indem ich die Anleitung und die Wolle verrate…)

Obwohl ich die aufwändigere Rundpasse zweimal gestrickt habe, war diese Jacke ein “schnelles” Projekt… Die kostenlose Anleitung gibt es hier. Eine fertige Strickjacke in gut einem Monat? Ich klopfe mir mal eben selbst auf die verspannte Schulter…

Diese Jacke wird in einem Stück von oben nach unten gestrickt. Die Rundpasse mit dem Blatt- und Lochmuster hat mich besonders angesprochen. Es ist nicht besonders schwer, aber man muss sich bei dem Part doch ein wenig konzentrieren.

Beim ersten Versuch habe ich Größe M angeschlagen, und mit Nadelgröße 4 (wie in der Anleitung vorgeschlagen) gestrickt. Das Ergebnis: Die Jacke wäre viel zu groß geworden!

Größe S, mit 3mm Nadeln gestrickt, passt sie nun an der Passe perfekt. Am Rumpf hätte sie etwas weiter sein können. Ich habe aber zugegebenermaßen auch vergessen, die drei Maschen in der Tallie zuzunehmen.

Gestrickt habe ich mit der Originalwolle, Drops Muskat in Jeansblau. Ein Garn aus 100% mercerisierter Baumwolle. Durch das feste Maschenbild mit den 3mm Nadeln ist das Gestrickte jetzt etwas “brettig”, und fühlt sich nicht so richtig schön / weich an.

Ich hatte schön länger kein Strickstück aus Baumwolle auf den Nadeln. Es strickt sich doch etwas angestrengter damit. Da ist irgendwie mehr Widerstand. Es liegt auch schwerer in den Händen. Und man mus darauf achten, dass sich nicht einzelne Fasern lösen, sonden, dass man alles erwischt…

Die Jacke ist heute morgen fertig geworden. Ich habe sie noch nicht gebadet. Vielleicht fällt sie danach noch etwas schöner und fließender. Das hoffe ich zumindest.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es ist auf jeden Fall eine Jacke für die wärmere Jahreszeit geworden.

Listen to Nature ist ansonsten auch eine schöne Aufforderung, die ich gerne beim Stricken im Kopf behalten habe…

Die Bilder sind heute Vormittag rund um das schöne Ahrensburger Schloss entstanden. Als Kind habe ich geträumt ich würde dort wohnen, und alle meine Freunde würden mich da besuchen. Eine nette Erinnerung.

Somit liefere ich heute eine Punktlandung zum Finale der Herzen beim Frühlingsjacken Strickalong des MMM. Schön, dass wir auch dieses Jahr gemeinsam stricken konnten!

Seid herzlich gegrüßt, Sarah

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

6 Gedanken zu „Listen to Nature!“

  1. Die Jacke sieht einfach klasse an dir aus und die Musterpasse ist sehr schön und kommt durch das glatte Baumwollgarn gut heraus.
    Es ist zwar nervig, dass du die Arbeit noch einmal beginnen musstest, um die richtige Größe zu treffen, aber so ist das manchmal beim Stricken und du warst ja trotzdem unheimlich schnell mit der ganzen Jacke fertig.
    Durch eine Wäsche entspannt sich das gute Stück sicher noch etwas und wird etwas weicher und nachgiebiger.
    Herzliche Grüße von Susanne

  2. Ich stricke Baumwolle gerne mit einer etwas größeren Nadel, damit es etwas lockerer wird. Ich liebe das Material für den Sommer und es lässt sich einfach waschen!
    LG Monika

  3. Deine Jacke ist sehr schön geworden! Die wandert auf meine Wunschliste. Aber erst muss ich meinen Pulli endlich fertig bekommen. Der ist leider auch beim Finale der Herzen nicht dabei.
    LG felis

  4. Die ist wirklich wirklich schön geworden, könnte ich stricken, ich würde gleich anfangen. Aber so bewundere ich das lieber bei anderen 😉
    Lg Karin

  5. Tolle Kullisse, tolle Fotos, tolles Jäckchen! Das “brettige” sieht man ihm nicht an und ich mag die dezente Farbe an dir. Schon ein neues Strickprojekt in Sicht?

  6. Huhu Sarah,
    Deine Strickjacke ist grandios geworden, die Passe ist so toll… Ich bin immer wieder aufs Neue über Deine Strickkunst- und Projekte erstaunt. Ich erblasse fast vor Neid und dann noch Dein Stricktempo. Wie machst Du das?
    Die Fotos sind ebenfalls sehr gelungen, viele Grüße an den Fotografen.

    LG
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.