FJKA 2022, 2. Zwischenstand

Mein Schokoladenpulli wächst…

Willkommen zum gemeinsamen Frühlingsstricken beim MeMadeMittwoch. Unser Thema lautet heute: Es Läuft, Ich brauche Motivation oder Hilfe, Ich habe mich umentschieden…

Bei mir läuft es eigentlich ganz gut. Motivation ist ausreichend vorhanden, Hilfe brauche ich bisher nicht, lediglich Energie und Zeit dürfte gerne etwas mehr zur Verfügung stehen. Abends fallen mir derzeit nach wenigen Reihen die Augen zu…

Ich bin ja mit dem blauen yooko Cardigan schon zum letzten Zwischenstand fertig geworden. Ich habe ihn auch schon getragen, und bin SEHR glücklich damit! Vor zwei Wochen habe ich dann direkt den Schokoladenpulli angestrickt: Modell 4 aus der Lovewool Nr. 9.

Die Anleitung und das Muster sind nicht sonderlich kompliziert. Es ist ein Raglanpulli. Alle 4 Teile werden einzeln gestrickt und dann zusammen gefügt. Das Rückenteil, und seit gestern Abend auch das Vorderteil, sind fertig. Jetzt folgen die Ärmel. Da wird es vielleicht nochmal interessant. Es wird an der Schulter und am Saum eine Kellerfalte gelegt, bevor die Bündchen gestrickt werden. Zweifädig mit Nadelstärke 5 geht es ja eigentlich schnell voran.

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür… Ich bin zuversichtlich, dass der Pulli bis zum Finale am 24. April fertig werden kann. Jetzt brauche ich nur noch auf Fotozeit zu hoffen!

Irgendwie habe ich beim Stricken ständig Appetit auf Schokolade… Aber da wird sich an Ostern vielleicht die ein oder andere Gelegenheit ergeben. Ab jetzt kommt auch der Eiswagen wieder regelmäßig zu uns – mit dem Pulli kann ich dann auch bedenkenlos mit Schokoladeneis kleckern! 🙂

Und woran denkt ihr beim Stricken? Ich bin sehr gespannt, wie es bei euch inzwischen weiter gegangen ist… Am 24.4.22 heißt es dann: Finale: Dank der Osterfeiertage ist alles fertig, ich bin schon beim nächsten Teil, oder, ich bin noch am Stricken und zeige mein Ergebnis beim nächsten MMM am 4.5.22 Kathrin und ich freuen uns schon sehr…

Seid herzlich gegrüßt, Sarah

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.