Burda 101B

Ein Hosenrock mit feinen Details

...genäht habe ich ihn schon im letzten Sommer.

In der Burda Ausgabe (7/2021) ist die Hose aus Leinenstoff gezeigt. Ich habe dünnen Baumwollpopeline verwendet. Oben werden viele kleine Fältchen genäht. Dadurch springt die Hose dann weit auf und fällt sehr locker am Bein. Mit dickerem Stoff kann ich mir das nicht so gut vorstellen.

Es wird ein klassischer Reißverschluss mit Untertritt genäht, und seitliche Eingrifftaschen.

Besonders angesprochen hat mich die schräge Saumlinie: Die Säume werden mit Belegen gearbeitet.

Alles in allem also doch ein eher aufwändigeres Projekt, mit 3 von 4 Schwierigkeitspunkten von Burda eingestuft. Verglichen mit einer Jeans aber durchaus gut zu nähen.

Ich habe den Hosenrock auch tatsächlich gerne getragen. Hier nochmal Bilder aus Italien, wo es für die luftige Hose aber auch fast zu heiß war.

Dazu trage ich mein lieblings Sommertop. Es sollte eine Bonnie von Fibremood werden. Der Schnitt fällt viel kleiner aus, und hätte mit langen Ärmeln nicht funktioniert. Aus den abgetrennten Ärmeln habe ich damals Schrägband geschnitten, und die Armausschnitte verstürzt.

Der Stoff ist eine Stonewashed Viskose, und im Sommer herrlich zu tragen.

Mehr gibt es eigentlich nicht zu erzählen, morgen gibt´s noch einmal Urlaubsbilder…

Liebe Grüße, Sarah

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

5 Gedanken zu „Burda 101B“

  1. Den Schnitt finde ich total cool! 🙂 Ich fürchte ja, er ist zu Recht in Langgröße; an kleinen Personen dürfte das längst nicht so gut aussehen. Dir steht er jedenfalls super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.