Zwischenstand

Beim Stricken für den Sommer…

(Dieser Beitrag könnte Werbung enthalten.)

Im März lief es hier nicht so gut- Einer, oder alle waren irgendwie immer krank… Für Kreativität an der Nähmaschine fehlte Energie und selbst zum Stricken konnte ich mich nicht so oft aufraffen. Der April hat jetzt deutlich besser angefangen… Ich freue mich also, dass ich beim heutigen ersten Zwischenstand der Stricklustigen beim MMM doch etwas vorweisen kann:

Bei Projekt 1 – der Strickjacke aus der Fashionstyle 1/2019 – bin ich tatsächlich schon beim zweiten Ärmel… Bei Karstadt habe ich einen Blusenstoff gefunden, der zufällig total gut zur Jacke passt! Daraus habe ich mir eine Bluse aus der Burda vom April 19 genäht. Die ist nach der Fertigstellung nicht 100% mein Ding, passt aber eben doch ganz gut zur Jacke.

Mit der dicken Wolle strickt es sich durchaus sehr schnell, wenn man denn mal dran ist! Das ist aber ein absolutes zu Hause auf dem Sofa Projekt, alleine durch die Ausmaße des Strickstückes. Stricken geht eigentlich auch nur an der Jacke, wenn die Kinder schlafen: Sonst hat sich ganz schnell ein Fehler im Zopfmuster eingeschlichen. Ich bin selber auf die Tragebilder gespannt, und hoffe, dass wir bald Zeit zum fotografieren finden. Eine Frage in die Runde: Würdet ihr diese Jacke auch baden und spannen? (Zusammensetzung ist 80% Alpaka und 14 % Schurwolle…) 

Mein Projekt 2: Ein Top ohne Anleitung… Mein Projekt für die Bahn… Wie gesagt, im März bin ich nicht so oft zur Arbeit gefahren. Leider, dass hatte ich mir tatsächlich anders vorgestellt!

Jetzt geht es ja weiter. Nächste Woche komme ich hoffentlich bis zur Teilung ins Vorder- und Rückenteil, und dann muss ich mir was für den Halsausschnitt ausdenken… Noch keinen konkreter Plan.

Für mein 3. Projekt habe ich immerhin schon mal eine Maschenprobe gemacht. Die kommt ungefähr hin…

Und für die passende Hose habe ich schon das Schnittmuster erstellt. Also läuft doch alles!

Auf den Fortschritt der anderen großartigen Projekte bin ich auch sehr gespannt! So schön, zu sehen, was alles entsteht!

Liebe Grüße, Sarah

 

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

7 Gedanken zu „Zwischenstand“

  1. Liebe Sarah,
    die gelbe Jacke wird so toll! Und passt ganz fein zur Bluse (zeigst du davon mal noch mehr?). Baden würde ich die Jacke auf jeden Fall (früher oder später wirst du sie ohnehin mal waschen müssen). Spannen nicht unbedingt, das tut Zopfmustern nicht unbedingt einen Gefallen. Einfach liegend trocken und vorher in Form ziehen.
    Mit den anderen Projekten bist du ja auch ganz gut zuwege. Ich bin gespannt – viel Spaß weiterhin!
    LG
    Sandra

  2. Die gelbe Jacke ist einfach toll! Und der Stoff paßt perfekt dazu, das gibt sicher eine wunderschöne Kombination. Ich bewundere Dich für Deine rege Stricktätigkeit. Das letzte Top sieht sehr interessant, aber auch sehr schwierig aus, da freue ich mich sehr, von Dir über Deine Erfahrungen zu lesen!
    Liebe Grüße,
    Barbara

  3. Da ist ja eine Menge passiert!! Ich bin ganz in diese Jacke verliebt, die wird echt super. Viel Erfolg weiterhin!
    Kann man beim U Boot Ausschnitt nicht irgendwie einfach über zwei/drei Reihen ein paar Mini Abnahmen machen?
    LG
    Marta

  4. Och, ist die gelbe Jacke schön!! Und der Blusenstoff passt wirklich super dazu! Ich bin gespannt auf das Gesamtoutfit! Apropos gespannt: Ich würde sie genau wie Sandra sagt nur baden und dann liegend trocknen, ohne großartig zu spannen 😉
    Liebe Grüße
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.