Shirt als Kleid und ein Wickeldings…

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

Herrlich warme Tage im Oktober machen es möglich…

…euch noch ein paar Lieblingsstücke aus diesem Sommer zu zeigen!

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

(Dieser Beitrag enthält Werbung, in dem ich Schnittmuster und Stoffquelle benenne…)

Anfang August habe ich bei Silke dieses Kleid nach einem Schnitt für ein Oberteil aus der Sommer – Ausgabe der Nähtrends „Mein Style“ gesehen. Sie hatte es zum Kleid verlängert und das hat mich überzeugt! In dem Heft sind echt tolle Schnitte gewesen…

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

Das Oberteil hat seitliche Abnäher unter der Brust, und ist gerade geschnitten. Richtig cool sind die Ärmel, die aus zwei Teilen und Belegen an den Schlitzen bestehen. Unten ist ein Tunnelzug, der mit einem Bindeband geschlossen wird.

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

Raffiniert ist auch der Rückenausschnitt mit Schlitz, oben hab ich einen cam snap angebracht. Also echt eine schön luftige Sache, genau das Richtige an heißen Tagen!

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

Verlängert habe ich bis zum Knie, und seitlich kleine Schlitze eingebaut. Das Kleid fühlt sich so leicht wie eine Wolke an – darum hat es eine kleine SnapPapp Wolke am Saum bekommen…

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

Der Stoff war ein Geschenk: Von einem lieben Menschen, in einem kleinen feinen Laden, in einer kleinen feinen Stadt, an einem heißen Tag… Der Besuch stand schon lange aus, und ich bin sehr glücklich mit diesem Stoff und den daraus entstandenen Lieblings – Teilen!  Wenn etwas Beziehung, Familie oder Geschichte an einem Stoff hängt, ist ein Kleidungsstück irgendwie noch mehr besonders… Also danke liebe Karin, für mein „Wolkenkleid“!

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

Zufälligerweise war die Stoffschenkerin auch dabei, als wir am Wochenende endlich Fotos von dem Kleid machen konnten. Da schließt sich der Kreis. Ich glaube es sieht manchmal seltsam aus, wie wir da so mit der ganzen Technik im Baum herum klettern…

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

Der Rest des Stoffes reichte dann noch gut für das Top (Modell 11 aus der FashionStyle 7/2018). Dieses Wickelmodell mit Bindebändern in der Taille gefällt mir total gut. Genäht in Gr. 34, passt!

Wickeltop Fashion Style 7 2018 genäht Modell 11

Die Falten im Vorderteil machen ein bisschen was her, wo sonst wenig ist.

Wickeltop Fashion Style 7 2018 genäht Modell 11Auch hier steckte wieder ein bisschen Arbeit drin, vor allem die Anleitungen der Zeitschrift sind nicht ohne. Aber ich nähe den Schnitt bestimmt noch mal…

Wickeltop Fashion Style 7 2018 genäht Modell 11

Zum heutigen Spätsommer passen diese Sachen doch… Aber Herbst und Winter kommen SICHER und ich sollte mich schnell mal wieder ein paar wärmeren Projekten zuwenden. Hach – Seufz – Nächstes Jahr hole ich euch wieder aus dem Schrank!!!

Vielen Dank für alle, die heute hier vorbei geschaut haben, und für all die Inspiration jede Woche – ich hoffe ich konnte meinen Teil dazu beitragen!

Shirt als Kleid aus NähTrends Mein Style Sommerausgabe Modell 4 genäht

Über den Wolken… Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein…

Ich schwebe jetzt mit diesem Beitrag zu sewlala und Du für Dich am Donnerstag

Sarah

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

10 Gedanken zu „Shirt als Kleid und ein Wickeldings…“

  1. Das Kleid ist mit Sicherheit eine dufte Wolke – aber die Wickelbluse ist mein Favorit. Mit dem tollen Schnitt, der auch in der Rückenansicht zur Geltung kommt sieht das richtig wertig aus.
    Mir gefällt sie ausserordentlich gut

  2. Das „Wickelding“ ist toll, den Schnitt hatte ich auch schon ins Auge gefasst (wie so vieles andere). Bisher habe ich noch nichts aus der Zeitschrift genäht, ich bin gespannt, wie ich damit klarkomme….

  3. So ein schöner Stoff! Kleid als auch Bluse gefallen mir richtig gut und die Fotos sind wie immer total schön geworden!:) Die Bluse werde ich mir nochmal genauer ansehen, die entspricht genau meinem Geschmack 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  4. Ich bin großer Fan vom Kleid. Das ist ganz mein Geschmack und es steht Dir wunderbar. Die kleinen Schlitze an Ärmeln und Rücken machen es besonders und eine schöne Stoffgeschichte ist es wert so fein präsentiert zu werden. LG Ina

  5. Das Heft hab ich auch, aber die Wickelbluse war mir überhaupt nicht aufgefallen! Die sieht echt toll aus an dir und sitzt 1A. Hast du viel angepasst? Ein Kleid mit solchen Schlitzärmeln wollte ich im Sommer auch nähen, Schnittmuster hatte ich schon abgepaust und den Stoff ausgewählt… und dann die Hauptarbeit nicht geschafft, bzw. andere Teile genäht. Naja, der nächste Sommer steht ja quasi schon vor der Tür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.