Merry Christmas, everyone!

Hier kommt mein Weihnachtskleid 2019…

(Dieser Beitrag könnte Werbung enthalten, da ich Schnittmuster und Stoffquelle benenne…)

Das Kleid (Burda 102 aus 5/2019) war tatsächlich rechtzeitig fertig. Wie geplant habe ich es auf einer der Feierlichkeiten bei der Arbeit getragen. Für diese Anlässe ist es perfekt. Ich werde es sicher die nächsten Jahre wieder tragen.

Weihnachten zu Hause ist bei uns weniger festlich. Das Kleid eignet sich auch nicht so gut, um mit den Kindern auf dem Boden sitzend die neuen Speilsachen auszuprobieren.

Die Armausschnitt habe ich nach unten noch ca. 1 cm vergrößert und mit einem Belegstreifen aus Jersey versehen. Damit fühle ich mich etwas mehr comfort…

Vielleicht würde ich für das Kleid beim nächsten Mal einen leicht elastischen Stoff verwenden.

Ich mag aber die Schnittführung des Kleides total gerne. Auch die großen Taschen sind toll! Und so ein richtiges Kleid mit Futter und Reißverschluss macht mich einfach immer unglaublich stolz.

Der Stoff (von Karstadt) lässt viele Kombinationsmöglichkeiten zu. Auch weihnachtlich mit roter Strumpfhose oder Jacke. Mein neuer Kukka cardigan passt aber auch sehr gut.

Leider bin ich tatsächlich von der Wolle enttäuscht, die schon sehr stark gepillt hat in der kurzen Zeit… Wir sind in den letzten Tagen auf der Suche nach dem Weihnachtsmann sehr beschäftigt gewesen! Außerdem sind wir viel Unterwegs. Mit den Fotos war es daher nicht so leicht! Aber ein bisschen was hat sich dann doch ergeben…

(Ich habe die geplante Hose und ein passendes Blüschen auch noch genäht, mal schauen, wann ich euch die zeigen kann… ) Ich muss jetzt erstmal los: Weihnachtsspaziergang hoch auf den Brocken! – Das geht leider nicht in festlicher Kleidung, sonst hätte ich da auch gerne ein Foto gemacht… 😉

Ich freue mich riesig über all die tolle fertige Festtagskleidung beim Finale des MMM! Nach und nach werde ich jedes Wort lesen…

Ich wünsche euch allen noch schöne Tage zwischen des Jahren und einen guten Rutsch! Danke an das Team des MMM für ein Wunderbares Nähjahr, und all die Inspiration…

Weihnachtliche Grüße, Sarah

(Wir haben IHN übrigens doch noch gefunden…. )

Autor: Sarah Heib

Wenn du bei mir kommentierst freue ich mich riesig und du erklärst dich gleichzeitig mit der Speicherung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Näheres findest du unter der Datenschutzerklärung. Heibchenweise ist: Eine "Hamburger Deern" mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei Kinder genäht, und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel "Scheibchenweise" tragen können: Hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind Nr.2 spärliche) Freizeit kreativ zusammen zu bringen... Die Fotos macht also der Mann, und da ergibt sich der ein oder andere Familienausflug daraus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen... Man lernt nie aus! Und das ist schön... Also viel Spaß

28 Gedanken zu „Merry Christmas, everyone!“

  1. Ach wie schick ist Dein Kleid geworden. Ich verstehe, dass es Dich stolz macht. So ein Kleid, bei dem es auf die Schnittführung ankommt und zu offiziellen Anlässen passt, braucht man wenigstens eines im Schrank. Das ist Dir super gelungen. LG Anke

  2. Ich bin sehr begeistert von Deinem Weihnachtskleid! Eine wunderschöne Schnittführung und eine tolle Passform hat dieses Kleid. Ich denke, dass Du es bei vielen Gelegenheiten und nicht nur an Weihnachten tragen kannst.
    Liebe Grüße und schöne Feiertage!
    Julia

  3. Oh du fröhliche Weihnachtszeit
    in solch passenden Kleid.
    Karos, Farbe und Schnitt standen bereit
    und du darin ,gleich einem Wichtelein .
    … Echt hübsch geworden
    liebe Grüße von Silke

  4. Wunderschön ist Dein Kleid geworden! Toll, wie Du mit den Karos gespielt hast, das sieht nach einer sehr perfekten Anpassung aus. Und der Schnitt ist wirklich wunderschön. Gute Idee mit der Jerseypaspel um die Armausschnitte, denn Du hättest Dich ja doch immer nur geärgert, wenn der Ärmel zwickt.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie wunderschöne Festtage und ein frohes neues Jahr!
    LG Barbara

  5. Ach einfach himmlisch Dein Kleid. Das Karo ist so gekonnt in Szene gesetzt, einfach perfekt. Steht Dir so wunderbar, solo und mit Jacke, ich bin rundrum begeistert! Ich wünsche Dir schöne Feiertage und hoffentlich auch Erholung zwischen den Jahren. LG Kuestensocke

  6. Wie schön, ich mag die Falten am Rockteil und den Taillenbund, das Kleid sitzt an dir wie eine Eins!
    Eine gute Idee, dass du die Armlöcher noch vergößert hast, da kneift es bei unelastischen Stoffen finde ich immer am ehesten. Frohe Weihnachten und schon einmal einen guten Rutsch in’s neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Jenny

  7. Toll, toll, toll! Ich liebe so Karokleider, bei denen mit dem Muster gespielt wird, und du hast das perfekt hinbekommen! Gut, dass du noch eine bequeme Lösung für den Armausschnitt gefunden hast. Das Kleid kannst du bestimmt auch zu anderen Gelegenheiten gut tragen, und eigentlich müsste es doch auch zu Wanderstiefeln und Janker gut passen 😉 Merry Christmas too! LG Christiane

  8. Die Karos hast du toll platziert! Was ein tolles Kleid, steht dir total gut und sitzt so gut! Und die Fotos sind auch super, so schön abwechslungsreich 🙂
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  9. Mit Karos gehört Dir ohnehin mein Herz. Ich mag das Musterspiel in dem Kleid total gern, es bringt die Schnittführung wunderbar zur Geltung. Im Heft war mir der Schnitt gar nicht aufgefallen. Auch die blaue Jacke sieht toll dazu aus! LG Manuela

  10. Donnerwetter, den Verlauf der Karos hast du ja super hinbekommen. Wirklich klasse! Das Kleid ist schön festlich für WEihnachten, aber nicht zu festlich – sicherlich findest du noch viele Gelegenheiten, es zu tragen. Als Schrankleiche sollte es nicht enden!
    LG
    Sandra

  11. Hübsch geworden! Ich mag vor allem das schräg gemusterte Taillenband, das ist ein Hingucker! Die Passform sieht super aus, da du auch eine gute Lösung für die Armausschnitte gefunden hast, gibt es wohl nichts zu meckern! LG Kathrin

  12. Das Kleid ist sehr gelungen und kleidet Dich super- nicht nur zu Weihnachten.
    Die Passform ist klasse und Dein Karo-Spiel ist echt der Hit.
    Mir gefällt die Variante mit dem Cardigan sehr gut, nur schade, dass Du mit der Wollqualität unzufrieden bist.
    Auf die beiden anderen Kleidungsstücke bin ich sehr gespannt.

    LG
    Sandra

  13. Das Kleid ist wieder ganz Dein persönlicher Stil, der mir immer sehr gut gefällt. Ich hätte mich nie mit diesem Stoff an so ein Kleid gewagt, aber es ist absolut stimmig. Schon jetzt freu ich mich auf Deine neuen Stücke im neuen Jahr und bin immer sehr gespannt auf den nächsten Blogbeitrag.
    Einen guten Rutsch!

    Petra

  14. Liebe Sarah,
    das Kleid ist ein perfektes Weihnachts- und Winteroutfit. Die Karos passen wunderbar in die Zeit. Den Bund und die Seiten vom Musterverlauf abzusetzen war goldrichtig und schaut super aus. Ach, ich freue mich immer, bei Dir zu lesen und zu schauen (Grüße an den Fotografen) und hoffe auch im neuen Jahr auf viele inspirierende Beiträge bei Dir.
    Ganz liebe Grüße und einen guten Rutsch wünscht Ina

  15. Ein tolle Begleitung / Bekleidung für Deine Weihnachtszeit. Ist Dir sehr schön gelungen. Ich war auch schon neugierig wie Du das Thema mit dem Armausschnitt gelöst hast. Jersey ist eine gute Idee! Schöne Zeit und liebe Grüße!

  16. Endlich habe ich zu dir geschafft. Bitte entschuldige die Verspätung. :p
    Ich finde dein Kleid super! Die Seitenteile im Diagonalschnitt gefallen mir richtig gut. Die machen für einen schönen Effekt.
    Das ist richtig ärgerlich mit der Wolle! Ich hoff, dass du trotzdem die Strickjacke eine Weile tragen kannst.
    :* Sue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.