Einfach: Frau Aiko – mit besonderem Stoff!

Es gibt kein Schwarz und Weiß mehr? – Wo hast du nur den Scheiß her…

Eigentlich ist dieser Schnitt für Webware gedacht, aber dieser Stoff hat mich beim holländischen Stoffmarkt förmlich angeschrien!

Und in Punkto Mode geht Schwarz / Weiß doch…

Ich kann dabei allerdings nicht einmal sagen, wie man diesen Stoff genau bezeichnet. Er verarbeitet sich wie Sweat, und ist etwa genau so dick und elastisch.

Er hat eine 3d Struktur, durch den in Falten gelegten, aplizierten hellen Stoff. Mir gefällt das Muster total gut. Auch der mit Schwarz kombinierte Look.

Ein ganz einfaches, schnell genähtes Teil- mit Wirkung. Und ein Basic Shirt für den Übergang und kühlere Tage. Ich habe die Bluse Frau Aiko von Schnittreif auch schon mal in einer ersten Version aus Webware genäht. Da kommt sie völlig anders daher…

Bei der Version die ich heute Zeige, habe ich im Bruch ca 3 cm weggenommen, den Saum ca. 3 und die Ärmel ca 5 cm verlängert. Den Halsausschnitt habe ich etwas weiter gemacht. Ist sie noch zu erkennen?

Ich finde schon… Mir gefällt der leicht asiatische Look… Genau so wie unsere Bilder.

Wenn wir bei Sonnenschein Fotos machen, flucht der Fotoman immer: „Viel Schatten, viel Licht“… Es passt aber finde ich gut zum Kleidungsstück! Genau so wie die abgefahrene Treppe, die ins NICHTS führte…

Einfach großartig, was man für Plätze vor der Haustür findet, wenn man mit „Fotoaugen“ sucht…

Mit diesem kleinen Gruß reihe ich mich heute bei all den anderen Kreativen beim MMM ein. Ich freue mich schon wieder aufs Stöbern bei euch allen…

Sarah

Autor: Sarah Heib

Hamburger Deern mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei kinder genäht und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel „Scheibchenweise“ tragen können: hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind nr.2 spärliche) Freizeit krativ zusammen zu bringen. Die Fotos macht also der Mann, und da wird sicher der ein oder andere Familienausflug draus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen… Man lernt nie aus! Und das ist schön… Also viel Spaß

5 Gedanken zu „Einfach: Frau Aiko – mit besonderem Stoff!“

  1. Ich bin jetzt nicht so bewandert im erkennen von Schnitten, aber es wirkt sehr anders als das andere Modell. Und es hat absolut einen asiatischen Touch. Könnte einem japanisch Nähen Buch entsprungen sein.
    lg Sabine

  2. Hätte ich Deine Figur, wäre das genau mein Ding!!!
    Genauso wie die tolle Fotolocation – so habe ich grosse Freude an Euer beider Kunst. Ich bin begeistert!

  3. wunderschöner Stoff, ist das ein Baumwoll-Jaquard? sieht jedenfalls toll aus! Und Du hast mit der Frau Aiko sicher den richtigen Schnitt gewählt, der Stoff kommt so wunderbar zur Geltung. Kompliment auch an den Fotografen, der alles so gut in Szene gesetzt hat!
    LG Barbara

  4. Da hast du dir wirklich einen schönen Hintergrund für deine Fotos gesucht. Für mich sieht der Stoff auch nach einem Jacquard aus. Es ist auf jeden Fall ein tolles Muster. Und mir gefällt der schlichte Schnitt passend zu dem grafischen Muster richtig gut.
    Liebe Grüße
    Crissie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.