Ein T-Shirt für den Sommer…

Shirt FrauMarlene genäht, Fritzi und Schnittreif

Die Schnitte von Fritzi und Schnittreif passen mir echt gut…

Die FrauMarlene hier habe ich schon Anfang des Jahres genäht – jetzt im Sommer passt es doch gut sie zu zeigen…

Shirt FrauMarlene genäht, Fritzi und Schnittreif
Shirt FrauMarlene von Schnittreif
Shirt FrauMarlene genäht, Fritzi und Schnittreif
Shirt FrauMarlene

Wirklich kniffelig ist bei diesem Oberteil eigentlich nur der Halsausschnitt – ich hatte noch eine andere Version – da hat es mit dem Säumen am Hals so gar nicht geklappt… (Wenn es sich dabei wellt steht der ganze Ausschnitt komisch ab…) Hier Liegt und sitzt aber alles gut. Der eingesetzte Keil ist ein besonderes Highlight…

Shirt FrauMarlene genäht
Shirt FrauMarlene Detail am Halsausschnitt

Ich habe die T-Shirt Ärmel eingefasst, abgesteppt und mit einem passenden Jersey Drücker versehen.

Shirt FrauMarlene genäht
Shirt FrauMarlene, Detail am Ärmelsaum

Der Stoff war ein Rest von irgendeinem Kinderprojekt. Weil ich nichts Anderes da hatte, und unbedingt nähen wollte (Kennt das jemand?), habe ich einfach den genommen. Grade noch okay – immerhin Schnitt getestet und für gut befunden! Bisschen zu knallig aber ich zieh es trotzdem an!

Shirt FrauMarlene genäht, Fritzi und Schnittreif
Shirt FrauMarlene

 

Shirt FrauMarlene genäht
Shirt FrauMarlene

Unten war eigentlich kein Bündchen vorgesehen, aber ich hatte nicht mehr genug von dem Stoff… Und so habe ich mir das säumen erspart. (Damals kannte ich den Trick mit dem Saumband noch nicht…)

Shirt FrauMarlene genäht
Shirt FrauMarlene , Rückenansicht

Also Fakten:

Schnitt: FrauMarlene von Schnittreif

Stoff: Stoffcentrum Hamburg

Ein kleiner Sommerbeitrag für RUMS

Und mit diesen Bildern ab in den Urlaub… Liebe Grüße eure Sarah

Autor: Sarah Heib

Hamburger Deern mit Nähleidenschaft. Bisher hab ich viel für meine zwei kinder genäht und seit Kurzem entdeckt, wie toll es ist für mich selber zu nähen. Der Blog hätte auch gut den Titel „Scheibchenweise“ tragen können: hier sind Scheb und Heib kreativ. Für uns eine tolle Möglichkeit unsere (nach Kind nr.2 spärliche) Freizeit krativ zusammen zu bringen. Die Fotos macht also der Mann, und da wird sicher der ein oder andere Familienausflug draus. Warum bloggen? Wenn ich einen neuen Schnitt ausprobiere schaue ich gerne wie es anderen damit erging und würde meine Erfahrungen auch gerne teilen… Man lernt nie aus! Und das ist schön… Also viel Spaß

6 Gedanken zu „Ein T-Shirt für den Sommer…“

  1. Schönen Urlaub in einem schönen Shirt – hättest du nicht gesagt, dass es sich um Resteverwertung handelt, ich hätte es dir sofort als durchdachtes Design abgekauft :)! Ich wünschte meine Reste würden mal so gut zusammen passen … Wirklich hübsch, jedenfalls.

  2. Huhu Sarah,

    der Schnitt steht dir einfach perfekt und ich finde den Stoff auch null knallig – im Gegenteil, die Kombi ist PERFEKT!

    Ich will jetzt auf jeden Fall auch eine FrauMARLENE haben und werde sie bald mal nachnähen. Danke für die tolle Inspiration! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.